• Unsere Empfehlungen!

Bücher für den Nachwuchs

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren Besuch in unserem Online-Shop.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Shoppen!

Im Gespräch

 


Die Welt der eReader

 

Empfehlung

Schwäbisches Soulfood

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben

»Dieses großartige Buch ist wie ein Wunder - Sie werden nicht mehr mit dem Leser aufhören können!« Das schrieb der "Sunday Express", zahlreiche hymnische Kritiken schlossen sich diesem Urteil an. Denn Jeffrey Archer erzählt eine große Familiensaga aus dem England um 1930: Der junge Harry Clifton wächst an den Hafendocks von Bristol heran, seine Mutter Maisie arbeitet hart, um die Familie durchzubringen, denn der Vater lebt nicht mehr. Um seinen Tod wird ein Geheimis gemacht, angeblich ist er im Krieg gefallen ... Als Harry ein Stipendium für eine Eliteschule bekommt, ändert sich sein Leben und er lernt die Welt der Reichen kennen. Eine davon ist Giles Barrington, Erbin einer Schifffahrts-Dynastie. Als Harry Giles' Schwester Emma kennenlernt, verliebt er sich in sie. Was er nicht ahnt: die Schicksale ihrer Familien sind auf tragische Weise miteinander verknüpft ...



'Heute dreimal ins Polarmeer gefallen'

130 Jahre verschollen, nun erstmals auf Deutsch erhältlich
'Eine der aufregendsten literarischen Entdeckungen der letzten Jahre'
Philip Hoare, Daily Mail

Diese Chance konnte er sich nicht entgehen lassen: Im Frühjahr 1880, er war knapp 21 Jahre alt und studierte Medizin in Edinburgh, wurde Arthur Conan Doyle gefragt, ob er für sechs Monate als Schiffsarzt auf dem Walfänger Hope anheuern wollte. Er wollte - nicht ahnend, dass die Reise ins eisige Polarmeer verborgene Talente in ihm hervorbringen würde: Bald schon war Doyle weniger als Arzt gefragt denn als begnadeter Schütze, der sich unermüdlich an der Jagd auf Robben und Vögel beteiligte und mutig auf Eisschollen hinauswagte (von denen er so oft herunter und ins Wasser fiel, dass der Kapitän ihn den 'großen Eistaucher' nannte). An Bord lernte Doyle das endlose Warten auf den Wal kennen, diskutierte über Philosophie und Religion, boxte mit Schiffskameraden und begeisterte sich für eine im Gurkenglas gehaltene Meeresschnecke, die er 'John Thomas' taufte - vor allem aber führte er ein Tagebuch, in dem er das Erlebte festhielt, womit er gleichzeitig das Fundament für sein späteres Schreiben legte.
Doyles Polartagebuch ist ein einzigartiges Dokument, verfasst in tadelloser Handschrift und ergänzt durch zauberhafte Zeichnungen von Jagdszenen, Schiffen und Meerestieren. Anschaulich und lebendig zeigt es uns jenen abenteuerlustigen und gewitzten Mann, der es später mit seinen Geschichten um Sherlock Holmes zu Weltruhm bringen sollte.

 
 

Kröger, Merle: Havarie

In einer windigen Nacht steigen zwölf Männer in ein Boot, versuchen Cartagena zu erreichen. Unter dem hohen Sternenhimmel zieht majestätisch ein Kreuzfahrtschiff dahin. Ein deutscher Frachter verlässt den algerischen Hafen mit Kurs auf Dublin. Und die spanische Küstenwache hält sich bereit. Ein Meer, vier Schiffe, verschiedene Perspektiven: Merle Krögers Roman ist ein seetüchtiger Actionthriller und ein messerscharfes Porträt Europas.

Wir sind für Sie da

Ulenspiegel Buchhandlung und Antiquariat GmbH in Fulda

Löherstrasse 13 in 36037 Fulda

Mo-Fr 10:00 - 18:30 Uhr

Sa 10:00 - 16:00 Uhr

 

Tel: (06 61) 21 68 6

Fax: (06 61) 24 25 56

E-Mail: info@ulenspiegel.de

 

Geschäftsführer: Manfred Borg

Um verbraucherrechtliche Streitfälle zu klären, hat die Europäische Union eine Plattform unter der folgenden Internetadresse eingerichtet: Online Dispute Resolution